Sportfest 2018

Das Sportfest der Sportfreunde Koisdorf war auch 2018 wieder eine äußerst unterhaltsame Woche.

Los ging es bereits zu Beginn der Woche, als an 3 Tagen in 3 verschiedenen Gruppen auf Punkt- und Torejagd gegangen wurde. Dabei gaben sich die Teams des SC Bad Bodendorf II, Ahrweiler BC III, SC Sinzig I und II, SV Dernau II, SV Kripp II, SG Westum II und der gastgebenden Sportfreunde Koisdorf die Ehre.

Am Freitag standen dann die Finalspiele zwischen dem Ahrweiler BC III, der SG Westum II und den Sportfreunden Koisdorf auf dem Plan. Dabei sollte sich die Drittvertretung des Ahrweiler BC nach einem 2:1 über Westum und einem 1:0 gegen Koisdorf durchsetzen und das Turnier somit für sich entscheiden. Zuvor sorgte bereits ein Einlagespiel der Alten Herren der SG Sinzig/Koisdorf und des FV Vilja Wehr für beste Unterhaltung unter den Zuschauern.

Am Samstag fand dann die 15. Auflage des Wendelinuscups statt, bei der sich der FC Superbock den Turniersieg sichern konnte. Die Meterwertung ging derweil zum achten Mal in Serie an den Junggesellenverein Koisdorf. Im Anschluss ließ man den Tag bei der Après-Kick-Party ausklingen.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Familie. Sowohl beim Kinderschminken, als auch auf der Hüpfburg und bei der großen Tombola kamen alle voll auf ihre Kosten. Das Lattenschussturnier fand besten Anklang bei Teilnehmern und Zuschauern.

Dann stand mit der Erstrundenpartie im Kreispokal zwischen den Sportfreunden Koisdorf und Eintracht Esch noch ein krönender Abschluss an. Zwar mussten sich die Sportfreunde nach 90 Minuten mit 0:1 geschlagen geben, doch lieferte man dem neugegründeten Team aus der Grafschaft eine Begegnung auf Augenhöhe.

Hier geht es zu den Bildern!


Sportfest 2017

Die Sportfreunde Koisdorf feierten vom 04. bis 06.08.2017 wieder ihr alljährliches Sportfest im Waldstadion. Das Wetter hatte es gut gemeint und auch bei den Gästen und Mitgliedern des Sportvereins war gute Laune angesagt.

Am Freitagabend traf die Spielgemeinschaft der Alte Herren des SC Rhein-Ahr Sinzig und der Sportfreunde Koisdorf auf den SC Bad Neuenahr II. Nach 2 mal 45 spannenden, aber auch fairen Minuten stand der Sieger dieser Begegnung fest:3 zu 1 für Sinzig/Koisdorf. Wie im letzten Jahr wurde im Anschluss der Lattenkönig gesucht. Insgesamt nahmen 17 Ballkünstler an dem Wettbewerb teil. Nach einigen spannenden Durchgängen stand der Sieger fest: Das Vereinsmitglied Michael Grzenia. Der erste Tag des Sportfestes klang bei einem gemütlichen Kölschen Abend aus.

Am Samstag fand die 14. Auflage des Wendelinuscup statt. Es traten 10 Hobbymannschaften zu dem Kleinfeldturnier an. Im ersten Halbfinale hatten die „Rheinaukicker“ den „FC Superbock“ mit 2:0 besiegt, das zweite Halbfinale gewann „Teamgeist“ gegen die „TSG für 18,99 besoffen sein“ bei einem Endstand vom 3:1. Das Finale entschied „Teamgeist“ im spannenden Elfmeterschießen für sich mit 1:1 (8:7).

Am Abend feierten alle Teilnehmer und die Gäste noch bis nach Mitternacht auf der After Kick-Party die Ereignisse des Tages.

Der Sonntag wurde als Familientag gestaltet. Die kleinsten Besucher freuten sich über das Kinderschminken und eine große Tombola mit attraktiven Preisen war für jedermann ein spannendes Ereignis. Die Damen der Gymnastikgruppe hatten fleißig leckere Kuchen gebacken, die mit Kaffee von allen Gästen genossen wurden.

Bereits am Dienstag vor dem Sportfestwochenende hatte ein Senioren-Vorbereitungsturnier mit fünf Mannschaften begonnen, die in zwei Gruppen zunächst den Gruppenbesten bestimmten. SG Westum/Löhndorf II, SV Kripp, VFR Waldorf, BC Ahrweiler III und die Sportfreunde Koisdorf traten gegeneinander an. Die Finalspiele bildeten dann am Sonntag  den sportlichen Höhepunkt. Den 3. Platz gewann der SV Kripp überragend gegen die Sportfreunde Koisdorf. Zweiter wurde der BC Ahrweiler II und den 1. Platz erkämpfte sich die SG Westum/Löhndorf II nach einem packenden Finale. In der letzten Spielminute gelang der SG der Ausgleichstreffer zum 2:2 und gewann dann das Elfmeterschießen mit dem Endstand 6:4.

Die Sportfreunde bedanken sich bei allen Helfern und Gästen für ein gelungenes Sportfest.

Hier geht es zu den Bildern!

 


Sportfest 2016

Auch 2016 war das Sportfest wieder ein voller Erfolg.

Hier geht es zu den Bildern!


Sportfest 2013

Sieger der 2. Koisdorfmeisterschaften

Das diesjährige Sportfest startete am Freitag erfolgreich für die Koisdorfer Mannschaften. Nachdem das Sportfest mit dem Fassanstich durch den 1. Vorsitzenden Martin Nechterschen eröffnet wurde, kam es zu einem Einlagespiel zwischen den Alten Herren der Sportfreunde Koisdorf und der SG Franken/Burgbrohl. Das Spiel konnten die Alten Herren der Sportfreunde mit 4:0 für sich entscheiden. Im Anschluss an die erste Partie wurde die neue Flutlichtanlage des Waldstadions offiziell durch die 1. Beigeordnete der Stadt Sinzig, Charlotte Hager eingeweiht. Mit Hilfe der Flutlichtanlage können die Mannschaften der Sportfreunde nun unabhängig vom Tageslicht den Sportplatz nutzen und müssen nicht bereits ab September auf andere Plätze ausweichen. In der zweiten Partie des Abends traf die 1. Mannschaft der Sportfreunde in einem Vorbereitungsspiel auf die neuformierte Mannschaft des SC Rhein- Ahr Sinzig. Das Spiel konnte von der 1. Mannschaft der Sportfreunde mit 9:1 gewonnen werden. Nach den beiden gewonnenen Spielen war die Freude auf Seiten der Sportfreunde groß, somit wurde von den Spielern und den Anhängern noch bis in die späten Abendstunden gefeiert.

Am Sportfestsamstag kam es zur Jubiläumsausgabe des Wendelinuscup. Das über die Stadtgrenzen beliebte Rasen- Kleinfeldturnier wurde in diesem Jahr bereits zum 10. Mal ausgetragen. In spannungsgeladenen Partien konnten sich die Favoriten wie z.B. Teamgeist, Pinto`s Sklavenhandel, Team Radio Hoffmann und der Vorjahressieger Winner Winner Chicken Dinner für die Endrunde qualifizieren. Im Finale traf das Team Winner Winner Chicken Dinner auf die Mannschaft von Pinto`s Sklavenhandel. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0 und somit musste der Sieger im 9 Meter schießen ermittelt werden. Hierbei zeigten Pinto`s Sklaven Nerven und verschossen zweimal. Damit ging der Wendelinuscup auch in diesem Jahr an das Team Winner Winner Chicken Dinner. In der Partie um Platz drei konnte sich das Team Radio Hoffmann gegen die Mannschaft von Teamgeist durchsetzen. Im Anschluss an die Siegerehrung fand wie bereits im letzten Jahr die Aprés Kick Party statt.

Der Sonntag stand wie in den letzten Jahren ganz im Zeichen der Familie. Bei herrlichem Wetter konnten sich die Besucher über ein abwechslungsreiches Kuchenbuffet und eine Tombola mit tollen Preisen freuen. Für die kleinen Gäste gab es Angebote wie Kinderschminken und Ponyreiten. Am Nachmittag kam es zur 2. Auflage der Koisdorfmeisterschaften. Hierbei mussten die Teams, bestehend aus jeweils sechs Personen, in vier unterschiedlichen Disziplinen antreten. Da es nach den vier Spielen zwischen dem Euleloch und dem Postert unentschieden stand, wurde noch ein Entscheidungsspiel ausgetragen. In diesem Spiel konnte sich der Postert durchsetzen und somit den Pokal für dieses Jahr sichern.

Hier geht es zu den Bildern vom Sonntag!

Die Sportfreunde Koisdorf bedanken sich bei allen Besuchern, Mannschaften und Helfern des Sportfestes und freuen sich bereits auf das Sportfest im nächsten Jahr.


Sportfest 2012

Freitag: Am Freitagabend spielte unsere 1. Mannschaft gegen SG Westum-Löhndorf. Es fielen auch Tore.

Hier geht es zu den Bildern!

Samstag: Die 9. Auflage des „Wendelinus-Cup" folgte am Samstag. 20 Mannschaften spielten bei dem traditionellen Kleinfeldturnier um den begehrten Siegerpokal. Es flossen viel Schweiß, die üblichen Getränke und lädierte Knochen waren leider auch zu beklagen.

Hier geht es zu den Mannschaftsfotos Wendelinus-Cup!

Sonntag: Der Sonntag startete mit dem AH¬Spiel gegen den SC Rhein-Ahr Sinzig. Anschließend zeigte die B-Jugend ihr Können und die D-Jugend der SG Westum trat gegen die Altersgenossen des Bonner SC an. Sonntag war auch Familientag. Kinder bekamen einiges geboten, u.a. Ponyreiten, Kinderschmink und Kinderdisco. Körperliche Höchstleistung dann am Nachmittag. Zum ersten Mal in der Geschichte traten vier Dorfmannschaften, jeweils 6 Kämpfer aus den historischen Ortsvierteln, in harten Duellen bei den unterschiedlichsten Disziplinen - Traktor-Pulling, Tauziehen, Strohballenrollen und Elefantenrennen - gegeneinander an. Es siegten die Männer aus dem "Euleloch".

Hier geht es zu den Bildern!


Sportfest 2011

Sieger Wendelinuscup 2011
Nicht nur die Kleinen ließen sich schminken

Samstag: In wahren Wasserschlachten kämpften insgesamt 8 Mannschaften um den Sieg im Wendelinus-Cup. In souveräner Manier gelang es schließlich der Truppe um Hans-Peter Heinen, genannt Pinto, den begehrten Wanderpokal zu erringen.

Hier geht es zu den Bildern vom Wendelinuscup!

 

Sonntag: Nach dem leidlich verregneten Sportfestsamstag verlief der Sonntag sonniger. In sonniger Laune präsentierte sich auch unsere 1. Mannschaft, die ihr Spiel gegen Wormersdorf mit 5:2 gewinnen konnte. Die jüngsten Besucher erfreuten sich an der Hüpfburg und beim Kinderschminken. Viele konnte sich über schöne Preise bei der Tombola erfreuen.

Hier geht es zu den Bildern vom Sonntag!


Sportfest 2010

Wendelinuscupsieger 2010
Familientag der Sportfreunde

Samstag: Wendelinuscup 2010

Nach packenden Spielen setzte sich am Ende des Kleinfeldtuniers die Mannschaft Teamgeist durch und holte sich den langersehneten Turniersieg.

Hier geht es zu den Bildern!

Sonntag: Familientag der Sportfreunde

Am Sonntag kamen die "Kiddys" auf ihre Kosten. Alle Kinder ließen sich gedultig von den "Tanzmädels" des Vereins schminken, anschließend konnte man sich auf der Hüpfburg wieder austoben. Ach so, Fußball wurde auch gespielt. Die Alte Herren hielten sich wacker gegen die Alte Herren des SC Rhein-Ahr-Sinzig und die 1. Mannschaft durfte sich gegen SV Remagen messen. Ergebnisse spielten natürlich keine Rolle.

Hier geht es zu den Bildern vom Familientag!


Sportfest 2009

Freitag: Sportfest startet erfolgreich - erstes Meisterschaftsspiel gewonnen
Nach einem spannenden Spielverlauf endete am Freitagbend das erste Meisterschaftsspiel der neuen Spielrunde 3:2 für die Sportfreunde Koisdorf. Der Lokalrivale Westum-Löhndorf II zeigte sich erwartungsgemäß nicht weniger kampfbetont als die Sportfreunde. Anschließend analysierte man das Spiel bei einem "gemeinsamen Bierchen" zum Auftakt des diesjährigen Sportfestes.

Hier geht es zu den Bildern vom Freitag!

Samstag: Die Alte Herren des SC Rhein Ahr Sinzig gewinnen Kleinfeldtunier
Sechs AH-Mannschaften spielten am Samstag bei herrlichem Wetter ihren Sieger aus. Es traten an: SV Westum, Grafschaft SV, SC Rhein-Ahr-Sinzig, Rheinbreitbach und zwei Manschaften der Spfr Koisdorf. Der SC Rhein-Ahr-Sinzig kristallisierte sich als die spielstärkste Mannschaft heraus und konnte den Siegerpokal in Empfang nehmen. Abends heizte die Band JUST 2 JAM den Gästen des Sportfestes ein. Es wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

Hier geht es zu den Bildern vom Samstag!

Sonntag: Bambini- und Jugendtunier - Spaß für die ganze Familie
Am Sonntagmorgen stellten die Bambinis in einem Spiel gegen eine "Mütterauswahl" ihr Können unter Beweis. Ab dem Mittag spielten E- und D-Jugendmannschaften ihren jeweiligen Sieger aus. Bei dem E-Jugendtunier spielten die Mannschaften des SV Westum, SC Rhein-Ahr-Sinzig, JSG Königsfeld, der Kik-it-Fußballschule Sinzig und der Spfr Königsfeld gegeneinander. Sieger wurde der SV Westum. Im D-Jugendtunier erkämpfte sich die Mannschaft des SJ Barbarossa Sinzig den Sieg gegen die Mannschaften der Kik-it-Fußballschule Sinzig und der Spfr Koisdorf. Bei sehr schönem Wetter konnten sich die Kinder auf einer Hüpfburg vergnügen. Außerdem wurden attraktive Preise bei der traditionellen Tombola verlost.

Hier geht es zu den Bildern vom Sonntag!