Saisonausklang 2018/2019

Saisonausklang bei den Sportfreunden in Koisdorf gegen SG Ahrtal Hönningen
Trainer Walter Porz geehrt

Trotz massiver Personalprobleme traten die Sportfreunde im heimischen Waldstation mit einem teilweise „altehrwürdigen“ Aufgebot zum letzten Meisterschaftsspiel gegen die SG Ahrtal Hönningen an. Nach der Hönninger Führung konnte die Leihgabe aus der Alten Herren Mannschaft, Technicus Sascha Brogsitter, mit einem satten Schuss ausgleichen und den letzten Punkt der Rückrunde sichern. Zu einem Klassenerhalt hat es freilich nicht mehr gereicht, jedoch konnte durch die Aktivierung einiger Koisdorfer Altgedienten für die letzten Spiele die Rückrunde zwar mit einigen deftigen Niederlagen, trotz allem aber, mit Anstand zu Ende gespielt werden. Dafür muss allen Aktiven gedankt werden.
Nach dem Spiel versammelte man sich natürlich und feierte den Saisonausklang. Nach seiner über fünfjährigen Trainertätigkeit in Koisdorf, wurde insbesondere Walter Porz geehrt, der bis zum Schluss den „Laden zusammenhielt“ und dabei außergewöhnlichen Einsatz zeigte. Die letzten Monate fungierte Deniz Mota noch als Co-Trainer. Der Vorsitzende Martin Nechterschen sprach im Namen des Vereins beiden seinen Dank aus. Porz erhielt zum Abschied eine hölzerne Trainerbank überreicht, Mota einen Essensgutschein. In der kommenden Saison wird auch weiterhin Fußball in Koisdorf gespielt und zwar gemeinsam in einer Spielgemeinschaft mit Franken und Königsfeld. Die Spielgemeinschaft Franken-Königsfeld hat als Meister in der C-Klasse Ahr den Aufstieg in die B-Klasse geschafft.


SG Franken/Königsfeld/Koisdorf

Zur neuen Saison 2019/2020 tut sich etwas im Kreisfußball: Wir schließen uns der  Spielgemeinschaft des Frankener SV und der DjK Königsfeld ab Sommer diesen Jahres an. Nach intensiven Gesprächen über die letzten Monate wurde der neue SG-Vertrag am Donnerstag, den 25.04.2019, von Mario Trelles (1. Vorsitzender der Abteilung Leistungssport der DjK Königsfeld), Martin Nechterschen (1. Vorsitzender der Spfr. Koisdorf), Niklas Walbröl (Geschäftsführer des Frankener SV) und Bernd Heuser (Vorsitzender der bestehenden SG Franken/Königsfeld) am Sportheim der Sportfreunde Koisdorf unterzeichnet.

Sinn und Zweck der neu formierten SG Franken/Königsfeld/Koisdorf ist es zum einen, die Synergien für eine erfolgreiche Zukunft der drei Vereine zu bündeln und zum anderen das Einzugsgebiet der Spielgemeinschaft auf das Stadtgebiet der gesamten Stadt Sinzig und auch auf das Brohltal zu erweitern.

So ist eine Bestrebung, in mittelbarer Zukunft eine zweite Mannschaft aufzubauen, um der neuen SG Franken/Königsfeld/Koisdorf eine gesunde Basis zu schaffen und zusammen erfolgreichen Fußball im Kreis zu etablieren.

Der Geschäftsführer des Frankener SV, Niklas Walbröl, sagte zu den Verhandlungen und seinen Aussichten auf die neue Saison Folgendes: „Die Verhandlungen mit den drei Vereinen verliefen stets offen, ehrlich und reibungslos. Kritikpunkte der einzelnen Vertreter wurden schnell und aufrichtig angegangen und es wurden stets zufriedenstellende Lösungen gefunden. Hier möchte ich mich auch nochmal bei allen Mitwirkenden bedanken. Ich freue mich nicht nur als Geschäftsführer des Frankener SV, sondern natürlich auch als aktiver Spieler der SG auf die neue Saison und in die Zukunft mit der nun auf drei Partner vergrößerten Spielgemeinschaft!“

Alle drei Vereine blicken positiv gestimmt und motiviert in die Zukunft und freuen sich über die neue Spielgemeinschaft.


Hengsberg GmbH & Co. KG sponsert neue Trainingsanzüge

Auf der Jahreshauptversammlung am 12.01.2018 der Sportfreunde Koisdorf bekamen die Spieler der 1. Mannschaft neue Trainingsanzüge überreicht. Das langjährige Vereinsmitglied und ehemaliger Vorsitzender Sascha Grzenia hatte es sich nicht nehmen lassen und die Trainingsanzüge gesponsert. Der Vorstand und die 1. Mannschaft bedanken sich beim Ehepaar Grzenia recht herzlich für dieses großzügige Sponsoring.





Hengsberg Metallbau & Sicherheitstechnik sponsert neuen Trikotsatz

Die 1. Mannschaft der Sportfreunde Koisdorf kann mit einem neuen Trikotsatz in die Rückrunde der Saison 2015/2016 starten. Vor Turnierbeginn des Sinziger Stadtpokal 2016 überreichte Sascha Grzenia, langjähriger 1. Vorsitzender der Sportfreunde und Geschäftsführer der Firma Hengsberg Metallbau & Sicherheitstechnik den neuen Trikotsatz an die Mannschaft.

Der Vorstand der Sportfreunde und besonders die 1. Mannschaft bedanken sich herzlich für dieses großzügige Sponsoring.